Vertrieb

Die Software AÜK Plus ersetzt die bisherigen Programme AU Plus, GAP Plus und später auch SP Plus. Die Programme sind nun einzelne Programmmodule innerhalb von AÜK Plus. AÜK Plus wird nach den benötigten Modulen über einen Servicevertrag mit jährlicher Gebühr lizenziert.

Preise

Die Einführungspreise betragen pro Jahr (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Modul AU:  49,-- € pro Jahr für Innungsmitglieder* (79,-- € sonst)

  • Verwalten der Abgasuntersuchungen.
  • Verwalten der Prüfmittel (Abgastester).
  • Verwalten der Ausgabe von Feinstaubplaketten.
  • Übernahme von Abgasuntersuchungen aus kompatiblen AU-Testern über den Importagenten.

Modul GAS: 39,-- € pro Jahr für Innungsmitglieder* (69,-- € sonst)

  • Verwalten der Gasanlagenprüfungen und Gassystemeinbauprüfungen.

gemeinsame Module und Funktionen (immer enthalten)

  • Datenabgleich mit der Zentralen Datenbank des Bundesinnungsverband des Kfz-Handwerks (BIV)
  • Verwaltung der Personen (Inspektoren und Fachkräfte)
  • Siegel- und Plakettenverwaltung
  • interne Revision
  • Fahrzeugdatenbank über alle Module

Leistungen (immer enthalten)

  • Kostenlose Nutzung unserer Service-Hotline. 
  • Kostenlose Updates auf die jeweils aktuellen Versionen innerhalb der Laufzeit des Servicevertrages.  
  • Kostenloser Support, auch bei Datenanalysen. 
  • Bereitstellung von Empfangsservern für den Datenabgleich zwischen AÜK Plus und der Zentralen Datenbank

Die Einführungsphase gilt bis zum 30.06.2021. 

Innerhalb der Einführungsphase wird die Laufzeit eines bestehenden AU Plus Servicevertrages angerechnet. D.h. Sie können ohne Mehrkosten von AU Plus auf AÜK Plus umsteigen.

Alle Neuabschlüsse und Verlängerungen bestehender Serviceverträge werden nach der Einführungsphase ab dem 01.07.2021 mit folgendem Preisen berechnet:

Modul AU: 79,-- € pro Jahr für Innungsmitglieder* (109,-- € sonst)
Modul GAS: 59,-- € pro Jahr für Innungsmitglieder* (89,-- € sonst)

Lizenzierung

AÜK Plus wird je Betriebsstätte mit einer Kontrollnummer und verwendeten Modulen lizenziert.

Die Software darf innerhalb einer Betriebsstätte von bel. vielen Personen, auch gleichzeitig, verwendet werden. Rein technisch darf aber nur eine Installation vorhanden sein. Soll AÜK Plus von mehreren Arbeitsplätzen verwendet werden, so muss es auf einem gemeinsam zugänglichen Server installiert werden.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Lizenzierung der Software sind:

  • Die Teilnahme Ihres Betriebes am akkreditierten System des Kfz-Gewerbes.
  • Ihre zuständige Innung hat Sie in der Zentralen Datenbank des Kfz-Gewerbes eingetragen.
  • Eine vorhandene Anerkennung oder Sie befinden sich im Anerkennungsverfahren für mindestens eine der Untersuchungen: AU, AUK, GAP, GSP.

Bestellverfahren

Füllen Sie bitte den AÜK Plus-Servicevertrag aus und faxen bzw. mailen Sie uns die erste Seite unterschrieben an die dort angegebene Faxnummer.bzw. E-Mail-Adresse zu.

Sie erhalten danach eine Lizenzdatei per E-Mail und ein zugehöriges Kennwort per SMS, alternativ per Fax.

Kunden ohne bestehenden AU Plus Servicevertrag bzw. Besteller des GAS-Moduls erhalten anschließend eine Rechnung per Post.

Fragen?

Sollten Sie noch Fragen haben, erreichen Sie uns wochentags von 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr unter der Nummer 0228/9127-139 oder im Internet unter www.auek-plus.de

Sie können uns natürlich auch an vertrieb@auek-plus.de mailen oder unser Kontaktformular verwenden.

 

Innungsmitglieder*

Innungsmitglieder sind Betriebe, die Mitglied in einer Kraftfahrzeuginnung sind, die der Verbandsorganisation des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes angehört.

Seminare und Broschüren der TAK
Tochterunternehmen
© 2020 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@auek-plus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert