AÜK Plus - Importagent

Der Importagent ist im Lieferumfang der Module Abgasuntersuchung und Sicherheitsprüfung enthalten.

Er ist ein separates Programm und dient der Datenübernahme der Prüfnachweise aus dem AU-Tester und von Bremsenprüfständen.

Der Importagent arbeitet im Hintergrund und hat kein eigenes Programmfenster. Nach dem Start ist er nur als Symbol im Windows-Infobereich (Systray) zu sehen.

Unterstützt asanetwork und XML Dateiübergabe

Ist der Importagent noch nicht eingerichtet, wird der Einstellungsdialog bei dem ersten Start automatisch geöffnet. Er kann jederzeit per Rechtsklick auf das Symbol im Windows-Infobereich über den Menüpunkt 'Einstellungen' erneut geöffnet werden.

Der AÜK Plus Importagent importiert die Exportdateien Ihres Abgastesters direkt in das AU-Modul (Programmpunkt "Abgasuntersuchung". Die importierten Daten für die Sicherheitsprüfungen werden im SP-Modul unter "Import" zur Verfügung gestellt. 

Im Falle der Abgasuntersuchungen entfällt die Eingabe der meisten Daten für die Dokumentation. Sie müssen ggf. per Mausklick noch Daten eingeben, die von einigen Abgastestern nicht geliefert werden:

  • die verantwortliche Person
  • der verwendete Abgastester
  • evtl. vorhandene Mängel vor Prüfung
  • bei nicht bestandenen Fahrzeugen, ob ein Siegel zugeteilt wurde

Im Falle der Sicherheitsprüfungen werden die:

  • Fahrzeugstammdaten
  • gemessene Bremswerte

importiert.

Der Importagent kann auf einem beliebigen Arbeitsplatz oder auch auf dem Server als Programm im Hintergrund laufen. Er informiert automatisch die Arbeitsstationen über neu eingegangene Prüfnachweise.

Häufig gestellte Fragen zum Importagenten finden Sie in den FAQs.

Der Importagent hat die gleiche Funktionalität und die gleichen Aufrufparameter wie das bisherige AU Plus Importmodul. Somit sind alle AU-Tester, welche das AU Plus Importmodul unterstützen, ohne Änderung zu dem AÜK Plus Importagenten kompatibel. Gleiches gilt für die SP Plus Importfunktion und die kompatiblen Bremsprüfstände.

Eine Liste der Firmen, welche den Importagenten unterstützen, erhalten Sie weiter unten. Falls Sie Ihren Gerätetyp oder -hersteller in der Liste nicht finden, setzen Sie sich bitte direkt mit ihrem Hersteller/Lieferanten in Verbindung.

Die Prüfnachweise können über ASA-Netzwerk oder, ganz einfach, über ein Dateiübergabe-Verzeichnis an den AÜK Plus Importagenten übergeben werden. Falls der Importagent nicht direkt auf dem AU-Tester installiert ist, kann als Dateiübergabe-Verzeichnis ein Netzwerkordner verwendet werden. Sollten in den Testern Verzeichnisse voreingestellt sein, so haben wir dies in der folgenden Liste vermerkt.

Von folgenden Firmen wird der Importagent unterstützt

AHS - Prüftechnik
A. u. H. Schneider GmbH & Co. KG Elly-Beinhorn-Str. 6
27777 Ganderkesee
Dr. Janna Schneider
Tel.:
04222-94708-0
Fax:
04222-94708-20

Bremsprüfstände

asanetwork GmbH
Gewerbestraße 8
87787 Wolfertschwenden
Tel.:
0800-6386264


Der AÜK Plus Importagent unterstützt den asanetwork Standard.

Automotive Testing Technologies GmbH
Hoyen 20
87490 Haldenwang
Matthias Baumert
Tel.:
+49 7851 8659278

Bremsprüfstände

  • alle Arena XL 4xx
AVL DiTEST GmbH
Schwadermühlstr. 4
90556 Cadolzburg
Systemhotline
Tel.:
09103/7131 454

AU Geräte

  • AVL DiX
  • AVL DIGIS
  • AVL DiCom 4000
  • AVL DiGas 4000
  • AVL DiGas 4000 light
  • AVL DiSmoke 4000
  • AVL DiTEST CDS
  • AVL DiTEST MDS

Weitere Informationen über die Einstellungen erhalten Sie hier als PDF-Dokument

Hinweis

Bei einigen Testern wird bei der Diesel AU nur eine interne Seriennummer (länger als 10 Stellen) und nicht die Seriennummer des Testers, wie auf dem Kalibrierschein angegeben, übertragen. Diese Abgasuntersuchungen können von AÜK Plus nicht automatisch verbucht werden. Der Tester muss in der Maske "Abgasuntersuchung" manuell ausgewählt werden.

AVL hat ein Softwareupdate unter https://ext.avlditest.com/customer/SitePages/SoftwareDownload.aspx für das Problem zur Verfügung gestellt.

Beissbarth GmbH
Hanauer Straße 101
München
Service-Hotline
Tel.:
089/14901-233

Bremsprüfstände

  • MB 8100, MB 8815, MB 813, MB 8200, mit STL 9000 und BNET Software (Versionen ab 2012)
  • BD 7XXX, BD 8XXX und ICperform Garage mit BNET Software (Version ab 2017).
BOSCH
Robert Bosch GmbH
Automotive Aftermarket
Marketing Vertrieb AA/SEC-CMS2
Auf der Breit 4
76227 Karlsruhe
Christian F. Spiegel


AU Geräte

  • Geräte mit ESA-Software ab Version 3.
  • Geräte mit BEA-Software (mit Windows-Betriebssystem)

Weitere Informationen über die Einstellungen der BEA-Software und speziell der BEA 750-Software als PDF Dokumente.

Bei BEA Geräten kann es vorkommen, dass der Tester nach einem Softwareupdate seine Seriennummer nicht mehr in die asa-Datei schreibt. Dann kann AÜK Plus den Tester in den Prüfmitteln nicht mehr finden und das automatische Verbuchen der AU scheitert. Wenden Sie sich dann bitte an den zuständigen BOSCH Support.
 

CARTEC GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
84579 Unterneukirchen
Uwe Blatz
Tel.:
08634/622-118
Fax:
08634/622-135

AU Geräte

  • CET 2200 B für Benzinmotoren
  • CET 2200 C für Benzin- und Dieselmotoren
  • CET 2200 D für Dieselmotoren

Bremsprüfstände

Alle Bremsenprüfstände mit einem PC im Lieferumfang:

  • BDE 3504 Universal (Unter- und Überflur)
  • BDE 3504 G
  • BDE 4050 - MB
  • BDE 4504 Universal
  • BDE 4504 G
  • BDE 5004 A
Hella Gutmann Solutions GmbH
Am Krebsbach 2
79241 Ihringen
Technik Hotline
Tel.:
07668/99 00 888

AU Geräte

  • mega compaa HG4
  • mega compaa GM3

Anbindung

Weitere Informationen über die Einstellungen erhalten Sie hier als PDF-Dokument.

Hinweis

Bei einigen Testern wird bei der AU keine oder nur eine interne Seriennummer des Testers übertragen. Diese Abgasuntersuchungen können von AÜK Plus nicht automatisch verbucht werden. Der Tester muss in der Maske "Abgasuntersuchung" manuell ausgewählt werden. Ein Softwareupdate ist bei Hella Gutmann in Vorbereitung.

Die Hella-Gutmann Software ist ab V60 an AÜK Plus angepasst.

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Hoyen 20
87490 Haldenwang
Tel.:
08374/585 100


AU Geräte

  • Vier-/Fünfgastester Typ MGT 5 (PC Version)
  • Opazimeter Typ MDO 2 LON (PC Version)
  • Opazimeter Typ MDO 2 LON in Handpultversion
  • Opazimeter Typ MDO 2 in Handpultversion

Der Tester exportiert die Exportdaten standardmäßig unter C:\MAHA\AU_DATEN

Um die beiden Handpultversionen anschließen zu können, muss ein zusätzlicher PC und zusätzliche MAHA Hardware vorhanden sein.
Alternativ: Betrieb über MAHA Prüfstraße.

Weitere Informationen erhalten sie hier als PDF-Dokument.

Bremsprüfstände

Die Softwareversion EUROSYSTEM mit der Option "Bremsauswertung" kann die Brems- / Halter- / Fahrzeug- und Prüfungsdaten via ASA übergeben. Alternativ via XML-Datei. Siehe Anleitung

MAHLE Aftermarket Deutschland GmbH Sales Representing the MAHLE and BRAIN BEE brand
Dürrheimer Straße 49a
78166 Donaueschingen
Herr Andrea Dozio
Tel.:
+49 771 8979550
Fax:
+49 771 8979550-90

AU Geräte

  • BRAIN BEE PC-Abgasgerät Omnibus 800 i.V.m. AGS200 (Otto-Tester)
  • Omnibus 800 i.V.m. Opa100 (Diesel-Tester)
  • Omnibus 800 i.V.m. AGS 200 und Opa 100 (Kombi-Tester)

Der Tester exportiert die Exportdaten standardmäßig unter C:\Brainbee\Omnibus-800\Dati\AUPlus.
Dieser Pfad ist fest vorgegeben und kann in der Brainbee-Software nicht verändert werden.

AU Geräte Mahle

  • EmissionPRO

Der Tester exportiert die Exportdaten standardmäßig unter C:\Mahle\EmissionPRO\Dati\AUPLUS
Dieser Pfad ist fest vorgegeben und kann in der Brainbee-Software nicht verändert werden.

Hinweis

Wird bei dem Kennzeichen 'ohne' eingegeben, erzeugt der Tester aktuell keine XML-Datei. Als kurzfristige Abhilfe können Sie das Wort 'kein' als Kennzeichen eingeben. 
 

SAXON Junkalor GmbH
Alte Landebahn 29
06846 Dessau
Tel.:
0340/5510 200
Fax:
0340/5510 201
Kontakt - Service
Tel.:  0340 5510 205
Mail: service@saxon-junkalor.de
Serviceauftrag: https://www.saxon-junkalor.de/service-auftrag/


AU Geräte

Diese Spezialanpassung des Importmoduls ist für alle SAXON Junkalor AU Geräte,
die mit der PC AU-Software 6.31 ff arbeiten, einsetzbar.

Für die Datenübertragung zum Importmodul dient ein ASA-Client.

Das betrifft folgende Geräte:

  • Infralyt CL                
  • Infralyt SL
  • Infralyt smart
  • Opacilyt 1020
  • Opacilyt 1030
SAXON Prüftechnik GmbH
Am Stadtwald 19/23
Plauen
Timm Richter
Tel.:
03742/5485 - 0
Fax:
03741/5495 - 42

Bremsprüfstände

Alle Bremsenprüfstände mit optionaler SAXON PC Software. Betrieb ohne und mit Datenbank.

  • B 99A
  • B 99 G / K
  • B 101 G / K
  • B 100 / B 120
  • B 110 G
  • B 100-R18u

Bei allen Prüfständen ab Baujahr 2002 kann über ein Update die Funktion der Schnittstelle nachgerüstet werden.

Snap-on Equipment GmbH
Konrad-Zuse-Straße 1
84579 Unterneukirchen
Tel.:
08634/622-8994


AU Geräte

  • SUN DGA 2500
  • SUN DGA 3000

Weitere Informationen über die Einstellungen erhalten Sie hier als PDF-Dokument

Der Pfad für die Datenübernahme der XML-Exportdateien des SUN DGA 2500 in das Importmodul lautet: C:\Programme\Snap-On Technologies Inc\Sun Diagnostic Platform\Storage\AuPlus
Dieser Pfad ist fest vorgegeben und kann in der Sun-Software nicht verändert werden.
 

Hinweis

Bei einigen Testern wird bei der Diesel AU keine Seriennummer des Testers übertragen. Diese Abgasuntersuchungen können von AÜK Plus nicht automatisch verbucht werden. Der Tester muss in der Maske "Abgasuntersuchung" manuell ausgewählt werden. Ein Softwareupdate ist bei Snap-on in Vorbereitung.

Bei einigen Testern wird das Gesamtergebnis einer Diesel-OBD mit einem falschen Parameter in die Übegabedatei geschrieben. Daher erscheint dann kein 'Gesamtergebnis' in AÜK Plus. SUN wird dies bei einem der nächsten Updates korrigieren. Parallel werden wir in der kommenden Version 1.3.2 für das Gesamtergebnis auch die von SUN verwendete Stelle auslesen. 

Haben Sie einen älteren SUN Tester (vor Windows 7), auf dem AÜK Plus gar nicht installiert werden kann, so wenden sich sich bitte an die SUN Hotline. SUN hat für diese Fälle ein 'AÜK Kombitool' entwickelt.

tecnoTest
Bosch Automotive Service
Solutions GmbH
Porschestr. 4
63512 Hainburg
Software-Support
Tel.:
0391/813-3985


AU Geräte

  • TECNOTEST Stargas Mod. 898 in Verbindung mit der Software AWN-Tray
TEXA Deutschland GmbH
Bei der Leimengrube 11
74243 Langenbrettach
Softwaresupport
Tel.:
07139/9317-0
Fax:
07139/9317-17


AU Geräte

  • OPABOX-Autopower
  • GASBOX-Autopower
  • Nero-Software

Der Pfad für die Datenübernahme der XML-Exportdateien in das Importmodul lautet standardmäßig: C:\AUPlus_Export

Hinweis

Sollten Umlaute (z.B. Kürzel der Stadt oder der Name des Prüfers) vom Tester nicht sauber übertragen werden, stellen Sie bitte im Importagenten unter "Experteneinstellungen" den Zeichensatz der Protokolldatei auf "International (UTF-8)" ein.

In sehr seltenen Fällen werden von den Testern unleserliche Sonderzeichen bei der FIN geliefert. Ist die Abgasuntersuchung in AÜK Plus noch 'in Bearbeitung' können Sie die korrekte FIN eintragen. Ist sie bereits abgeschlossen und der Datenabgleich zu der Zentralen Datenbank scheitert wenden Sie sich bitte an unseren Support.

In den xml-Dateien fehlt eine Kopfzeile. Daher kann in AÜK Plus in der AU das 'ASA Protokoll' nicht angezeigt werden.

Die Bezeichnung und die Seriennummer werden in der XML nicht geliefert. Die AU kann also nicht automatisch verbucht werden. Der Tester muss in AÜK Plus manuell ausgewählt werden. 

Wird eine AUK an einem Kraftrad durchgeführt, sendet der Tester eine PKW AU an AÜK Plus. Die Fahrzeugart muss in AÜK Plus manuell auf Kraftrad gestellt werden.

TEXA hat ein Update herausgebracht welches obige Probleme behebt.

VOLKSWAGEN AG
KVK Brieffach 1347
38436 Wolfsburg
AU-Software und Netzwerk-Einstellungen Ansprechpartner der Firma AVL
Tel.:
0911/4757 314
WOW! Würth Online World GmbH
Schliffenstraße 22
74653 Künzelsau-Gaisbach
Hotline
Tel.:
07940/981 88 - 8188
Fax:
07940/981 88 - 1099


AU Geräte

Typ Fremdzündungsmotoren:

  • WGA 3
  • WGA 3.2
  • E-Box

Typ Kompressionszündungsmotoren:

  • WDA3 mobil
  • WDA3 Gen III

Anbindung

Stellen Sie auf dem Tester bitte als Exportpfad das Unterverzeichnis xml aus dem AUEKplus-Ordner ein. Normalerweise c:\AUEKplus\xml
Weitere Informationen über die Einstellungen erhalten Sie hier als PDF-Dokument.

Hinweis

Seit dem aktuellen WOW-Softwareupdate von Januar 2022 wird bei Diesel-AUs die Info, ob die zul. Gesamtmasse des Fahrzeug kleiner oder größer 3.5 t. ist, nicht mehr mitgeliefert. Diese bestandenen AUs können daher nicht mehr automatisch verbucht werden. Setzen Sie bitte in AÜK Plus bei den importierten Prüfungen die Fahrzeugart manuell auf 'Diesel bis 3,5 t ...' oder  'Diesel über 3,5 t ...' und speichern Sie die AU mit 'Abschließen'.

Das Softwareupdate von WOW! auf die 5.31.00 wurde freigegeben. Ab diesem Softwarestand ist die AÜK Plus Schnittstelle in der WOW! Anwendung verfügbar. Auf der WOW! Homepage im Bereich „Handbücher“ ist eine Einrichtungshilfe hinterlegt.

Bei WOW! Testern wurden die führenden Kürzel WGA, WDA, AAWDC, AUSTN, AUSKN nicht einheitlich auf den Kalibrierscheinen bzw. in der Zentrales Datenbank erfasst und von WOW! gesendet. Daher werden ab AÜK Plus Version 1.3 diese führenden Kürzel bei dem Vergleich der vom Tester gelieferten Seriennummer mit der in den Prüfmitteln von AÜK Plus vorhandenen Seriennummern nicht mehr berücksichtigt. D.h. für die Identifikation des Testers in den Prüfmitteln von AÜK Plus wird nur noch der Zahlenteil der Seriennummer verwendet. Dieser reicht für eine eindeutige Identifikation aus.

Seminare und Broschüren der TAK
Tochterunternehmen
© 2022 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@auek-plus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert